Titel
.in.pascals.zimmer.

Pascal schmeißt sich aufs Bett , grübelnd und plötzlich sein Handy klingelt. Er geht dran. Es ist Mary. Pascal: Hey... naja weniger... bei uns ist im Moment eine bedrückte Stimmung... wir sind alle aufgewühlt... es kusiert ein Kranker rum... ja ein Kranker, der Hasen aufschneidet und die Organe... ja weiter möchte ich nicht reden. Der Gedanke allein ist wiederlich... Ja das ist es... Tja wie soll ich sagen, ich weiß es nicht ob es eine gute Idee ist... soll ich ehrlich sein? Ich finde es unmöglich von dir, was du dir da einbildest und dann kommst du noch so daher und sagst mir, ich soll mir noch Gedanken machen um unseres Liebesleben? Ne das wird mir to much. sorry... es geht so nicht weiter... wir haben letzes mal gepoppt. Mehr und nicht weniger... ach das glaubst du... ich habe eher mit deiner Pussy kommuniziert, als mit dir... ne, aber du bist sonst die jenige, die streitlustig ist... Ja und nun bin ich es. ich finde ich habe auch mal das Recht was zu sagen, wenn mir was nicht passt... hör zu Mary, ich sage dir jetzt eins, wenn du mir weiß machen möchtest, dass ich mich so zu verhalten habe, wie du es willst, dann war das mit uns. Entweder du gibst mir Freiraum oder das war's wirklich... ich erpress dich nicht Mary. Aber du musst selber einsehen, dass das nicht die Basis einer Beziehung ist... ja ich weiß das das jetzBeziehung aufrecht hält. Hast du schon mal was von Vertrauen und Respektieren gehört?... Das spüre ich nicht von dir... ja, bitte tue das... ja, mach das... okay... bis dann... und beendet das Gespräch. Er ist erschöpfter als vorhin.t nicht die beste Gelegenheit ist mit dir über so was zu reden um am telefon sowieso nicht toll, aber ganz ehrlich: Wann ist schon mal die beste Gelegenheit? Es gibt keine gute Gelegenheit? Es gab sie nie, und es wird sie auch nie geben... Natürlich liebe ich dich, aber das ist nicht das einzige, dass eine Beziehung aufrecht hält. Hast du schon mal was von vertrauen und respektieren gehört?... das spüre ich nicht von dir... ja, bitte tue das... ja, mach das... okay... bis dann..., beendet dann das Gespräch und lässt sich aufs bett plumpsen.
16.12.06 14:23
 

.Home
.Archiv
.Mein Tagebuch
.Lexana Zitate
.Fanfiction Liebesrausch
.Poesie
.Erotische Geschichten
.MeineBrowserspiele


.guestbook.
.contact.me.
.abo.me.


.probleme.beim.lesen
.die.rollen.







Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de