Titel
.first.touch.

Shantal liegt mit offenen Augen wach. Aber auch Pascal und bemerkt es.
Pascal flüstert zu Shantal: Alles okay?
Shantal: Ich kann nur nicht schlafen.
Pascal: Jetzt oder nie. Du hast immer noch Angst?!
Shantal: Miest warum fragt er mich das? Ja.
Pascal: Das ist doch kein Problem. Kom einfach zu mir!
Shantal traut ihren Ohren nicht. Aber kriecht unter seine Decke und schmeißt ihre gleich mit auf die andere Decke, worauf Pascal sie gleich in die Arme nimmt.
.webmiss. am 15.12.06 17:30


Sarah: ...denkt ihr wirklich hier rennt so ein verrückter rum? Logan sieht sie an und zuckt mit den Schultern. Logan: Aber Tara hat Recht. Wir sollten nur was in Gruppen machen. Tara: Ich glaube ja nicht das es ein Schüler war...obwohl...Waffen kann man sich ja besorgen... oh man... noch schlimmer wenn es ein Schüler war. Sarah: Wieso ermittelt die Polizei nicht? Wer weiß, ob noch jemand angestochen wird. Logan: Vermutlich werden sie annehmen sie war es selbst. Tara: Sie selber? Also... wenn die Polizei nicht ermittelt werde ich mich beschweren... jetzt sofort! Logan: Versucht nicht daran zu denken. Ich weiß das klingt hart aber... er lächelt leichtes macht das Schlafen leichter. Tara lässt sich auf ihr Bett nieder. Tara: Das ist echt...echt keine schöne Sache das ganze hier. Seth seufzt darauf. Seth: Aber morgen wollen sie ja dann die Polizei rufen.... Tara: Das glaube ich weniger... Natascha hat doch eben gesagt die informiert die Polizei... wenn du mal deine Ohren nicht auf Durchzug geschaltet hättest... doch weiter kann sie nicht reden, weil Sarah ihr ins Wort fällt. Sarah: Hey... ist gut jetzt. Wir wissen alle das uns das aufwühlt jetzt... Logan: Sarah hat Recht. Es wäre vom Vorteil, wenn wir uns mal etwas beruhigen und schaut aus dem Fenster. Wis sollten jetzt schlafen gehen. Alle.
.webmiss. am 15.12.06 16:01


Pascal bringt Shantal und Kristin ins Zimmer.
Kristine: Ich gehe nun in meins.
Pascal: Das solltest du nicht. Du solltest hier bleiben, bei Shantal...
Kristin: Okay, mach ich.
Pascal: Kihr allein sein hier?
Shantal guckt noch leicht abwesend.
Pascal: Ich bleib bei euch... mit so was sol man nicht spaßen... Hey, wann dürfen mal Jungs bei Mädels schlafen? er versucht beide aufzumunter.
Kristin: Jetzt.
Pascal: Genau... das sollte Mann auch ausnutzen.
Shantal: Ich habe hier noch eine Decke im Schrank... die kannst du haben.
Pascal: Ja das wäre gut.
Shantal holt eine Wolldecke aus dem Schrank und reicht es Pascal. Sie machen es sich bequem. Die Mädels ziehen sich um.
Pascal sieht Shantal an, wie sie da mit Boxershorts und T-Shirt da steht. Dann starrt er auf ihre Beine und Waden. Dann sieht er ihr nach, wie sie ins Bett geht und unter die Decke schlüpft.
Pascal schaut zwischen durch immer aus dem Fenster.
Pascal sieht ein Umriss.. er starrt genau drauf.
Pascal: Da ist was...
Kristin: Boar muss du uns Angst machen?
Pascal: Aber da ist wirklich was.
Shantal: Der Typ? Meinste er könnte es sein?
Pascal: Ich weiß nicht. Ich sehe nur ein Schatten.
Kristin: Pascal, du machst Shantal Angst und mir auch.
Pascal: Sorry... er dreht sich um und schaut Shantal an
Pascal: Sie sieht so süß aus wenn sie da so sitzt.
Er geht zu ihr aber legt sich neben ihr Bett auf dem Boden. Sie machen das Licht aus.
Pascal: Gute Nacht.
Kristin: Gute Nacht.
.webmiss. am 14.12.06 22:16


Justin kommt mit Jason im Zimmer an. Weder Bridget noch Kristin ist da.
Justine: Boar die Nacht wird bestimmt nicht entspannend sein.
Jason: Wenn du willst.. Dann bleib ich noch etwas? er sieht sie an.
Justine: Ich wäre dir so dankbar. Ich hab echt Schieß sie lacht erst.. aber das Lachen ist eher ein beängstigtes Lachen und wird schnell wieder ernst.
Jason: Kein Problem... er lächelt und kommt in das zimmer und schließt die Türe hinter sich..Wäre sowieso nicht gut alleine hier zu sein... er geht zum Fenster und sieht raus ob er jemanden sieht.
Justine: Ja.. ich würde mich auch nicht sicher fühlen, wenn ich alleine wäre... wo nur Kristin ist sie grübelt. Ist bestimmt bei Shantal... also bin ich ganz allein hier... sie sieht ihn nach, wie er zum Fenster geht. Und siehst du was? sie schmeißt sich aufs Bett und krallt sich an einem Kissen.
Jason dreht sich um.
Jason: Nein... nur die Sterne... er lächelt sonst nichts ungewöhnliches...
Justine: Wenn es das einzige ist... bin ich beruhigt. Wenigstens bist du da... da fühle ich mich sicherer... Aber irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass da noch was kommen wird.
Jason lächelt und setzt sich zu ihr.
Jason: Sie werden den Typen oder wer auch immer es war, sicher bald schnappen... dann können wir alle wieder beruhigt schlafen...obwohl... er lächelt so schlimm finde ich das jetzt auch nicht... bei einem so hübschen Mädchen zu sein...
Justine schaut ihn an.
Justine: Ist das wieder so eine Anmache jetzt? sie lächelt.
Jason: Ich weiß nicht, ob du es als Anmache verstehst... aber es ist die Wahrheit... und ich hoffe du kannst die Wahrheit ertragen, so hübsch wie du bist musst du doch viele Komplimente hören...
Justine streicht über seine Wange.
Justine: Du bist auch nicht von schlechten Eltern sie lächelt.
Jason: Warum Zeit verschwenden mit Worten... er sieht sie an und küsst sie sanft
Justine: Ja, warum? sie küsst ihn auch.
Jason beugt sich leicht über sie, küsst sie weiter und er beginnt ihr das Shirt auszuziehen...
.webmiss. am 14.12.06 22:02


Tom: Was ist los? dann schaut er auch auf den Boden. Scheiße.
Shantal geht auch hin, weil sie Justins und Taras Schreie gehört hat und erstarrt. Im Hintergrund kann man Coopers Motorat hören, das sich vom Internat entfernt.
Kelly kommt auf nach gerannt und hält sich an Tom am Arm fest, weil sie ihn fast umfliegt, weil er so plötzlich stehn bleibt.
Sarah kommt auch raus und dreht sich sofort weg, als sie die Hasen sieht.
Sarah: Oh mein Gott..
Logan: Wie wärs wenn wir jetzt die Polizei rufen? er schaut zu den anderen.
Seth geht zu Sarah.
Jason: Das ist ja krank man... und geht einfach zu den Hasen und sieht sie sich genau an. Hm... am Bauch aufgeschnitten, einen schöner Schnitt... da muss sich wohl einer auskennen denn...
Kelly: Was meinst du mit denn?
Jason: Ich glaub... dem einem fehlen Organe...
Kelly: Mir wird schlecht...
Justine: Natascha.... Wir sollten Natascha holen sie ist wie erstarrt .
Ted: Wie wäre es mal wenn sich diese Schule auch mal drum kümmern würde, ich meine...
Kristin kommt dazu und sieht das Opfer.
Kristin: Iiiii. Boar ne... was ist das?
Ted: Hier treibt jemand ein böses Spiel Leute...
Pascal hört auch das Chaos auf dem Flur.
Pascal: Man kann man nicht mal in... er hält inne, weil er nun auch die Hasen sieht. Boar, das ist ja pervers.
In dem Augenblick kommt Natascha und verweißt alle in ihren Zimmern zu gehen. Aber keiner soll alleine im Zimmer schlafen...
.webmiss. am 14.12.06 21:41


Und dann passierte es.... der weite Vorfall... es war mega Eckelhaft:

Tara geht gerade aus dem Speißesaal raus, auf den den Gang, da sieht sie zwei weiße Hasen aufgeschnitten am Boden liegen und schreit.
Logan rennt raus auf den Gang zu Tara. Er schaut die Hasen an und verzieht das Gesicht.
Logan: Oh mann...
Auch Justin hört Taras Schreien und läuft zu ihr, doch dann schreit sie selbst wie aus einem Horrorfilm.
Tara rennt die Treppen hoch zu Logan.
Tara: Oh mein Gott...
Seth kommt vom oberen Stock runter.
Seth: Was ist los? er schaut die Treppen weiter runter und sagt dazu nichts, da kommt auch.
Jason und Ted aus ihren Zimmern runter.
Ted: was los Leute?
.webmiss. am 14.12.06 21:24


Cooper hilft Natascha in der Küche. Als sie vor dem Kühlschrank steht, schaut Cooper sehnsüchtig ihr entzügenen Rücken an. Natascha dreht sich um und bemerkt es.
Natascha: Was ist?
Cooper: Nichts und lächelt
Natascha: Du hast mich angestarrt
Cooper: Ich habe nur nach gedacht
Natascha: Muss ich mir Sorgen machen
Cooper: Nein.. du ich fahre dann nach Hause
Natascha: Mach das. Bis morgen.
Cooper: Kann ich dich echt alleine lassen mit dem Zeug?
Natascha: Ja das kannst du.
Cooper: Du weißt doch... Antony ist nicht da. Brauchst du nicht doch Hilfe?
Natascha: Du kannst echt jetzt nach Hause fahren.
Cooper: Okay und geht aus der Tür, holt sein Helm und geht in den Flur Richtung Ausgang.
Dann startet er sein Motorad und düst davon.
.webmiss. am 14.12.06 21:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

.Home
.Archiv
.Mein Tagebuch
.Lexana Zitate
.Fanfiction Liebesrausch
.Poesie
.Erotische Geschichten
.MeineBrowserspiele


.guestbook.
.contact.me.
.abo.me.


.probleme.beim.lesen
.die.rollen.







Design



Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de